Am 11. März 2019 hält Oliver Paesler einen Vortrag bei der VTAD e.V. in Freiburg

Seien Sie live dabei, wenn Oliver Paesler am 11.03.2019 in Freiburg seinen Vortrag "Mit System zum Anlageerfolg - So nutzen Sie Technische Analyse richtig!" hält.

Auch Gäste können an diesem Vortrag von Oliver Paesler bei der VTAD teilnehmen, wenn sie sich ,unter der e-Mail-Adresse:: rm.freiburg@vtad.de formlos anmelden.

Termin: 11.03.2019 um 18:30 Uhr

Veranstaltungsort: InterCityHotel Freiburg

Mit System zum Anlageerfolg - So nutzen Sie Technische Analyse richtig! 

Die Technische Analyse bietet ein sehr vielseitiges Instrumentarium um die Aktienkurse zu analysieren und Prognosen zu erstellen. Viele Technische Analysten arbeiten dabei allerdings mit subjektiven Methoden, deren Leistungsfähigkeit sich nicht wissenschaftlich belegen lässt.  

Oliver Paesler steht für einen wissenschaftlich fundierten Weg, bei dem nach vordefinierte Anlageregeln investiert wird. Damit lassen sich menschliche Emotionen wie Gier und Angst ausschalten. Außerdem lässt sich das Regelwerk realistisch testen, bevor man danach sein Geld anlegt. Besonders erfolgversprechend sind Anlagestrategien, die einerseits wissenschaftlich fundiert, aber auch einfach und robust sind.  

Beispielsweise wird mit einer Momentum-Strategie (Relative Stärke) systematisch in die Gewinner-Aktien der Vergangenheit investiert, da die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass diese Gewinner-Aktien auch in der näheren Zukunft zu den Gewinnern gehören. Empirische Untersuchungen zeigen, dass der Momentum-Effekt seit rund 200 Jahren am US-Aktienmarkt nachweisbar ist. Selbst Eugen Fama, der Vater der Effizienzmarkthypothese und Nobelpreisträger für Ökonomie, bezeichnet Momentum als wichtigste Marktanomalie. Und, dass obwohl nach seiner Theorie der Momentum-Effekt gar nicht existieren dürfte.  

Außerdem erfahren Sie mehr über die Pantoffel-Strategie nach der Finanztest-Methode und wie sich diese mit dem 200-Tage-Durchschnitt verbessern lässt. Darüber hinaus werden bewährte Dividenden-, Trendfolge- und saisonale Strategien unter die Lupe genommen und zu einer Multi-Strategie kombiniert. Durch die Kombination unterschiedlicher Anlagestrategien lässt sich das Verhältnis von Rendite zu Risiko deutlich verbessern. 



Die 1992 als gemeinnütziger Verein gegründete Vereinigung Technischer Analysten Deutschlands e.V. (VTAD) ist der deutsche Landesverband der International Federation of Technical Analysts (IFTA), dem internationalen Dachverband mit Sitz in USA, dem weltweit etwa 5.000 Technische Analysten angehören.

Zielsetzung der VTAD ist die Förderung der Technischen Analyse durch:

  • Bildung einer gemeinsamen Interessenvertretung
  • Etablierung anerkannter Qualifikationsnachweise (Certified Financial Technician/Master of Financial Technical Analysis)
  • Regelmäßige Fachvorträge in den Regionalgruppen
  • Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Organisationen
  • Fachveröffentlichungen
  • Kooperation mit dem Internationalen Dachverband IFTA (International Federation of Technical Analysts)


Weitere Informationen finden Sie unter: www.vtad.de

Ein Beitrag von:
Autor: Oliver Paesler
Oliver Paesler

entwickelt nicht nur Anlagestrategien für institutionelle Anleger, sondern mit dem Captimizer® auch die Software, um diese zu erstellen und zu testen. Sein erstes Buch über technische Indikatoren erschien 2007 im FinanzBuch Verlag und bereits 2010 wurde er als Experte für systematische Geldanlage vom Fachmagazin Börse Online in der Titelstory „Programmierte Gewinne“ porträtiert.

Ähnliche Artikel

Die besten Dividendenstrategien

Bei einer Dividendenstrategie wird bevorzugt in niedrig bewertete Aktien investiert. Es handelt sich dabei um eine einfache Spielart des Value-Investing. Es ist sicher ... Weiterlesen